Nachhaltig.
Sozial.
Engagiert.

Wir möchten gemeinschaftliches Wohnen durch ein wertschätzendes Miteinander im Einklang mit Natur und Umwelt gestalten.

Ein Großvater hat seine Enkelin auf dem Arm und zeigt ihr einen Baum

„Wie wollt ihr wohnen, wenn ihr alt seid?“

So lautete 2016 die anfängliche Fragestellung einer Arbeitsgruppe des Hauses der Familie. Mit Blick auf die ältere Generation beschäftigte sich die Gruppe mit dem Mehrgenerationen-Wohnen und schnell war klar: So ein Projekt möchten wir für Warendorf auch realisieren.
Kurz drauf gründete sich der Verein WiGe eV. Die Idee des Wohnprojekts wurde weiter vorangetrieben, lange Zeit ein passendes Grundstück gesucht. Gespräche mit der Stadt Warendorf und anderen Partnern wurden geführt, um dem Ganzen Konturen zu geben.

„Wie kann ein gemeinschaftliches Wohnen zwischen Jung und Alt gestaltet werden?“

So würde die Fragestellung heute, drei Jahre später, wohl lauten. Denn die Gemeinschaft hat sich weiterentwickelt, immer mehr junge Familien interessieren sich für die neue Wohnform des Mehrgenerationen-Wohnens und schließen sich uns an. Seit der Gründung unserer Genossenschaft WiGe eG i.G. im Mai haben unsere jüngsten Bewohner, die aktuell zwischen einem und fünfzehn Jahren alt sind, den Altersschnitt deutlich gesenkt. Denn das macht unsere Wohnform aus: Alle Lebensformen, alle Altersklassen, alle Lebensumstände sind vertreten und willkommen.

Unser
Leitbild

Nachhaltig

Unser Projekt möchten wir nachhaltig gestalten und im Einklang mit Natur und Umwelt leben. Dies setzt eine gewisse Bereitschaft jedes Einzelnen voraus, die er für sich im Kleinen wie auch für die Gruppe im Großen leistet. Seinen ökologischen Fußabdruck versucht dabei jeder, im Rahmen seiner Möglichkeiten, so gering wie möglich zu halten.

Sozial

Wir wollen das Leben zwischen mehreren Generationen genießen und die damit verbundenen Anforderungen als Herausforderung zum lebenslangen Lernen verstehen. Wichtig ist uns dabei ein offener Austausch, der auf einem respektvollen und wertschätzenden Miteinander basiert.

Engagiert

Mit dem Wohnprojekt wollen wir der zunehmenden Vereinzelung in der Gesellschaft ein Modell der Gemeinschaft entgegensetzen, in dem sich jeder Mitbewohner nach seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten einbringen kann. Somit wird nicht nur der Alltag zusammen gelebt, sondern auch Hobbys und Wissen geteilt.

Die Vorteile der Gemeinschaft

Menü